Aktuelle Seite: Startseite aktuelle Berichte Auf Teilchensuche mit CERN

aktuelle Berichte

Auf Teilchensuche mit CERN

Am Montag den 3.4.2017 besuchten drei Schüler unserer Schule (Nikolaus 4.HTL, Matthias 3.HTL, Fabian 2.HTL) die von CERN ausgehende Masterclass zur Teilchenphysik an der JKU. Dabei handelt es sich um ein Projekt, bei dem interessierten Schülern das Arbeiten am Teilchenbeschleuniger am CERN nähergebracht wird.

Zuerst erhielten wir einen kurzen Überblick über den Ablauf, anschließend folgte eine grundlegende Einführung in die Teilchenphysik. Zu Mittag gingen wir in die Mensa Mittagessen. Danach erhielten wir von Prof. DI. Dr. Steinbauer eine Führung zum Teilchenbeschleuniger der JKU. Bei diesem handelt es sich um einen Van-der-Graaf-Beschleuniger, der zwar bei weitem nicht dieselben Leistungen bringt wie der Synchrotron-Beschleuniger des CERN, aber dennoch für die Ansprüche der JKU reicht. Dieser wird an der JKU nämlich nicht für die Suche nach neuen Partikeln verwendet, sondern für die Prüfung von Oberflächen.

Anschließend begaben wir uns mithilfe des Hypathia-Programmes selbst auf Teilchensuche. Dazu erhielten wir reale Daten vom CERN. Wir machten uns auf die Suche nach dem Higgs-Boson. Dieses kann nicht direkt nachgewiesen werden, jedoch zerfällt es in ganz bestimmte andere Teilchen. Die Kunst bestand darin, diese Zerfallsteilchen zu finden. Abschließend gab es noch eine Live-Schaltung zum CERN, bei dem die Ergebnisse mit Teilnehmern aus anderen Ländern verglichen und Fragen beantwortet wurden.