Aktuelle Seite: Startseite aktuelle Berichte Exkursion zur EnnshafenGmbH und DanubiaGmbH

aktuelle Berichte

Exkursion zur EnnshafenGmbH und DanubiaGmbH

Die Schüler/innen der 4AK und 4BK mit dem Ausbildungsschwerpunkt Internationale Geschäftstätigkeit und Marketing, besuchten bereits im Februar 2017 die beiden Unternehmen Ennshafen GmbH und die Danubia Speicherei GesmbH in Enns.

Als ersten Teil unserer Exkursion machten wir eine Rundfahrt mit zwei Mitarbeiterinnen der Ennshafen GmbH durch das gesamte Gebiet des Hafens. Wir erfuhren einiges über die Geschichte und die Entstehung des Hafens und sahen, welche Unternehmen bzw. Branchen sich dort angesiedelt haben, um den trimodalen Zugang zu Schienen, Straßen und Wasserstraßen zu nutzen.

Verwaltet wird das ganze Areal durch ein Logistikzentrum. Die EnnshafenGmbH vermietet auch Immobilien, daher haben sich dort schon 55 Unternehmen angesiedelt. Da es sich bei diesem Hafen auch um einen „Container Terminal“ handelt und dort rund 5.000 Container lagern können, verfügen sie auch über eine eigene Containerwerkstatt. Durch das schlechte Wetter war es uns leider nicht möglich das Schiff der Ennshafen GmbH zu besichtigen, da es zu gefährlich war.

Nach der Mittagspause fuhren wir mit dem zweiten Teil unserer Exkursion fort, dem Besuch der Danubia Speicher GesmbH, die sich ebenfalls am Hafengelände befindet. Organisiert wird ein Umschlagplatz für spezielle Güter wie zum Beispiel Kunstdünger oder verschiedene Erze. Der Betriebsleiter des Unternehmens zeigte uns die verschiedenen Lagerhallen und -plätze und erklärte uns den Arbeitsablauf auf so einem Umschlagplatz und wie sich das Unternehmen in den letzten paar Jahren entwickelt hat.

Es war sehr spannend zu sehen, wie so ein Hafen organisiert ist und wie er sich immer weiterentwickelt. Durch die vielen verschiedenen Branchen wird erkannt, wie wichtig der Ennshafen für die österreichische Wirtschaft und den Handel ist. Wir konnten von diesem Lehrausgang viel Lehrreiches und interessante Eindrucke mit nach Hause nehmen, um diese im Unterricht richtig anwenden zu können.

„Die Exkursion diente als Vertiefung des Praxisbezuges in den Bereichen : internationaler  Transport und Logistik.“ Mag. Franz Vavti