BHAK&HTL Freistadt für den Energy Globe Award nominiert!

Mag. Petra Kurz  & DI Harald Tutsch

Anstrengung wird belohnt! Wir freuen uns, dass unser Projekt KLAR!-Klimawoche 2019 der BHAK&HTL Freistadt aus zahlreichen Einreichungen ausgewählt und für den ENERGY GLOBE AWARD Oberösterreich nominiert wurde.

Was ist der ENERGY GLOBE Award?

Der ENERGY GLOBE Award wurde 1999 vom österreichischen Energie-Pionier Wolfgang Neumann gegründet und ist heute der weltweit renommierteste Umweltpreis. Weltweit wurden heuer 187 Projekte eingereicht.

Der Energy Globe Award zeichnet jährlich herausragende, nachhaltige Projekte mit Fokus auf Ressourcenschonung, Energieeffizienz und Einsatz erneuerbarer Energien aus. Ziel der Auszeichnung ist es, innovative und nachhaltige Projekte einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren, denn für viele unserer Umweltprobleme gibt es bereits gute, umsetzbare Lösungen. So wird das Bewusstsein für diese Projekte gesteigert und ein Multiplikatoreffekt erzielt. Alle Projekte, die unsere Ressourcen sparsam und schonend verwenden bzw. erneuerbare Energien nutzen, können teilnehmen. (http://www.energyglobe.at/de_at/energy-globe-award/was-ist-der-energy-globe-award/)

Die Verleihung findet am 1. April 2020 in Wels statt.  Alle Nominierten werden im Rahmen einer festlichen Zeremonie vorgestellt und von Prominenz aus Politik und Wirtschaft geehrt, sowie die Sieger in den einzelnen Kategorien gekürt. Überreicht werden die Preise unter anderem von Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer, Landeshauptmann-Stv. Dr. Manfred Haimbuchner, Landesrat Stefan Kaineder, Generaldirektor Energie AG Werner Steinecker, sowie weiteren Vertretern aus der Wirtschaft.