Die Übungsfirmen als Zentrum der kaufmännischen Ausbildung

Mag. Anita Scheuchenpflug

23961035_1602750513146500_2063101437_o

23961035_1602750513146500_2063101437_o
Bild 1 von 2

2017/2018 ist das „Jahr der Übungsfirmen“ in ganz Österreich. Am 22.11.2017 fand an allen Handelsakademien und Handelsschulen in Oberösterreich ein Übungsfirmen Hausmessetag statt. Unter dem Motto „Die Übungsfirma stellt sich vor“ präsentierten sich die einzelnen Übungsfirmen höchst professionell den Schülerinnen und Schülern der ersten, zweiten und dritten Jahrgänge. Die Futurebräu-Mitarbeiterinnen schwärmte in den grünen Dressen der Brauerei Freistadt aus, während die Mitarbeiter der Sharktastic ganz business-like schwarz gekleidet mit weißem Hemd auftraten. Sportlich, ganz der Produktpalette angepasst, zeigten sich die Mitarbeiter/innen der Sparetime.

Nach den Präsentationen konnten die Schülerinnen und Schüler bei den Übungsfirmen einkaufen. Der Handel fand aber auch zwischen den Übungsfirmen Oberösterreichs durch Telefonverkauf und Skypekonferenzen statt.

Die Übungsfirma stellt das Zentrum der kaufmännischen Ausbildung an den Handelsakademien und Handelsschulen dar und hat die Aufgabe, Theorie und Praxis zu verbinden und so das unternehmerische Denken und Handeln der SchülerInnen zu fördern. Die enge Zusammenarbeit mit Partnerfirmen aus der Wirtschaft zeichnet die Ausbildung an den kaufmännischen Schulen aus und bereitet die SchülerInnen optimal für ihren Berufseinstieg vor. Das heurige Jahr der Übungsfirmen in Österreich bietet einen umfangreichen Einblick in die Arbeitsweise und Praxisnähe des Unterrichts an den Handelsakademien und Handelsschulen Österreichs.