Information zum Schulbetrieb 4. Mai

Dir. Mag. Johannes Peherstorfer

Der Unterricht findet an unserer Schule bis 4. Mai mit Hilfe von online-Plattformen statt, die Schüler/innen bleiben zu Hause und bearbeiten selbständig die erhaltenen Arbeitsaufträge. Das Erarbeiten von neuen Stoffgebieten ist seit dem Ende der Osterferien erlaubt.

  • Für die Jahrgänge (5AK, 5BK und 5AHWI) beginnt der Unterricht unter strengen Sicherheitsmaßnahmen am 5. Mai 2020 (genaue Informationen ergehen direkt an die betroffenen Schülerinnen und Schüler).
  • Für die Schülerinnen und Schüler der bis 4. Jahrgänge (1AK, 1BK, 1HWIL; 2AK, 2BK, 2AHWIL, 2BHWIL; 3AK, 3BK, 3HWIL, 4AK, 4BK und 4HWIL) beginnt der Präsenzunterricht wieder am 3. Juni 2020. Bis dahin wird weiterhin in Form von „Distance Learning“ (Schüler/innen bleiben zu Hause und bearbeiten selbständig die erhaltenen Arbeitsaufträge. Das Erarbeiten von neuen Stoffgebieten ist weiterhin erlaubt). Genaue Informationen ergehen rechtzeitig direkt an die betroffenen Schülerinnen und Schüler.

Bis 30. April führen wir täglich von 8:00 bis 11:00 einen Journaldienst und sind darüber hinaus per Mail erreichbar: direktion@hakhtlfreistadt.at, office@hakhtlfreistadt.at, administration@hakhtlfreistadt.at.

Ab 5. Mai ist die Schule wieder eingeschränkt offen.

Für schulfremde Personen gilt:

  • Die Schule ist täglich (Montag bis Freitag) von 8:00 bis 13:00 Uhr offen.
  • Bitte die Schule nur wenn nötig aufsuchen und unbedingt vorher anrufen (07942 72444).
  • Zusätzlich sind die Hygienevorschriften einzuhalten: Eine schulfremde Person darf das Gebäude ausschließlich nach Terminvereinbarung mit einer Person der Einrichtung betreten und hat dabei einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Dies betrifft auch die Eltern von Schülerinnen und Schülern.
  • Unmittelbar nach dem Betreten der Bildungseinrichtung gilt: Hände waschen! Alternativ ist die Verwendung von Händedesinfektionsmitteln möglich.