Internationale Übungsfirmen-Messe in Dornbirn

Mario Hennerbichler, Sonja Pfarrhofer und Anita Scheuchenpflug

4AK und 4BK als Aussteller auf der ersten europäischen Übungsfirmenmesse in Dornbirn

Tag 1 war geprägt vom Aufbau und der Dekoration des gemeinsamen Messestandes. Nach getaner Arbeit ging es ab in eine Pizzeria zum Abendessen.

Tag 2 stand nach der offiziellen Eröffnung ganz im Zeichen der Kontaktpflege zu anderen Übungsfirmen sowie der Geschäftsanbahnung. Viele Bestellungen konnten aufgenommen werden. Gleichzeitig besichtigte eine Gruppe das Unternehmen Zumtobel Lighting in Dornbirn. Ein gemeinsamer Bowling-Abend in Hohenems bildete den Abschluss dieses erfolgreichen Messetages.

Tag 3 war ebenfalls der Auftragsannahme gewidmet. Viele Gespräche wurden geführt und Einkäufe für die Übungsfirmen getätigt. Auch an diesem Tag hatten wir die Gelegenheit, ein weiteres Unternehmen – Headquarter der Gebrüder Weiß in Lauterach – zu besichtigen.

Gleichzeitig nahmen die Schülerinnen Daniela Gusenbauer, Sandra Pichler und Elma Ramic an der Global Enterprise Challenge teil. 18 international besetzte Teams aus 7-8 Schüler/-innen arbeiteten an einer betriebswirtschaftlichen Fallstudie, deren Lösung dann auf englisch präsentiert wurde. Unter den vier Finalisten war auch das Team von Sandra Pichler, welches schließlich auch den ersten Platz gewann! Wir gratulieren dazu ganz herzlich. Ein Gala-Abend beschloss auch diesen erfolgreichen Tag.

Tag 4 beschloss diese erfolgreiche Messeteilnahme mit weiteren Geschäftsabschlüssen und nach Abbau der Stände traten wir um 12.00 Uhr die Heimreise an. Eine parallel dazu stattgefundene Exkursion zu Ölz versüßte uns abschließend den Aufenthalt im Ländle.

Die Übungsfirmenleiter/-innen bedanken sich auf diesem Weg für die ausgezeichnete Arbeit der ÜFA-Schüler/-innen.

Video von Vorarlberg online. Unsere Schülerinnen sprechen ab Minute 1:00