Offene Türen an der HAK & HTL Freistadt

Wie arbeitet man in einer Übungsfirma? Was macht man im Werkstätten-bzw. Laborunterricht der HTL? Was lernt man in den unterschiedlichen Fächern? Für welchen Schultyp bin ich am besten geeignet? Welche Möglichkeiten habe ich nach der HAK bzw. HTL?

Auf diese und noch viel mehr Fragen kann man sich beim Tag der Offenen Tür an der HAK & HTL Freistadt am 19. Jänner von 13 bis 18 Uhr die Antworten holen. Auskunft geben natürlich die Lehrerinnen und Lehrer, vor allem aber auch die Schülerinnen und Schüler, die wohl am besten wissen, worauf es ankommt und wie hoch der Wohlfühlfaktor an der Schule ist. Die Zufriedenheit und der berufliche Werdegang der Absolventinnen und Absolventen der HAK & HTL Freistadt sind der beste Beweis dafür, dass eine Ausbildung mit Qualität nahtlos übergeht in ein erfolgreiches Berufsleben sowie in ein erfolgreiches Studium. Und das Beste daran: Schule kann (und soll) auch Spaß machen!

Fotos: Kurt Hörbst