Romy and Julian

Mag. Manfred Luimpöck

So heißen Romeo und Julia in Clive Duncans moderner Version des bekannten Dramas von William Shakespeare.

Auch heuer überzeugte das junge Ensemble von Vienna’s English Theatre wieder mit professioneller Schauspielkunst. Es waren vielschichtige Jugendthemen, die unseren Schüler und Schülerinnen der 1.-3. Jahrgänge am 17. Jänner im Salzhof in kurzweiligen 60 Minuten dargeboten wurden, mit offenkundigen Parallelen zur Originalversion.

Julian verliebt sich in Romy, die Hauptdarstellerin in der Schulaufführung des Shakespeare-Stücks. Doch Mr Caplet, blöderweise auch noch der Mathematiklehrer von Julian, hat etwas gegen den Jungen und seinen Chav-Style. Auch Romy versucht ihrerseits mit Hipster-Klamotten zu beeindrucken, was natürlich schiefgehen muss. Noch dazu lässt sich Julian in eine Rauferei verwickeln, worauf er in den Social Media als Raufbold dargestellt wird; zu Unrecht zwar, doch kann er das zunächst nicht beweisen. Erst sein Freund  klärt Romy über die wahren Hintergründe auf, und so darf der offene Schluss doch noch als Happy End gedeutet werden.

See you again next year, guys!