Traurige Nachricht

Dir. Mag. Johannes Peherstorfer

Die HAK&HTL Freistadt bedauert zutiefst das Ableben unserer ehemaligen Kollegin Mag. Agnes Eidenberger-Prammer, die am 10. Oktober 2018 im Kreise ihrer Familie friedlich verstorben ist.

Am 20. Juni 1952 erblickte sie das Licht der Welt. Nach dem Besuch von Volks-und Hauptschule in Traun kam sie an das Gymnasium Vöcklabruck, wo sie 1971 maturierte. Agnes Eidenberger-Prammer studierte anschließend Deutsch und PPP (Pädagogik, Philosophie und Psychologie) in Innsbruck.

Im Schuljahr 1975/76 begann ihr Schaffen als Professorin an der Handelsakademie und Handelsschule Freistadt.

In den 37 Jahren an unserer Schule (mit zwei Babypausen und zwei Unterbrechungen wegen Auslandsaufenthalten) hat sie neben Deutsch auch noch Psychologie, Turnen und PBSK – in diesem Fach hat sie Pionierarbeit nicht nur an unserer Schule geleistet – unterrichtet.

Außerdem war sie eine hervorragende Besetzung als Klassenvorständin, Betreuungslehrerin für Deutsch, Referentin an der PH OÖ und sie war zertifizierte Fach- und Verhaltenstrainerin.
Mag. Agnes Eidenberger-Prammer war als gerechte, wohlwollende und fachlich kompetente Professorin, die immer für Neues offen war, bekannt. Bis zum letzten Schultag war sie mit vollem Einsatz, Optimismus und sichtbarer Freude am Werk.

Eine besondere Frau ist von uns gegangen. Was uns bleibt, sind Dank und Erinnerung.

Die Schulgemeinschaft der HAK&HTL Freistadt